Unser Gästebuch

Wir freuen uns über Ihren Eintrag in unser Gästebuch.
Für gezielte Hinweise und Kritiken verwenden Sie bitte das Kontaktformular.

Zu Ihrem Eintrag sind Angaben in den gekennzeichneten Feldern (*) notwendig.

Eintrag schreiben

Kommentar von Enrico |

Hallo
Ich war vom 18.03.19 - 22.04. 19 in der Klinik, ein großes Dankeschön an allen Mitarbeitern es hat alles gepast.
Mir hat der Aufenthalt dort sehr viel gebracht,ein besonderes Dankeschön den Kollegen der Physiotherapie und den Kolleginnen vom Service.
Wenn ich wieder mal eine Reha bekomme dann nur in Feldberg, macht weiter so.

Kommentar von Silvio |

Wie versprochen nun auch meinen schriftlichen Dank an die Klinik.
Ich möchte mich noch einmal ganz herzlich bei allen in der Klinik für die gute und zuvorkommende Behandlung und Begleitung während meines Aufenthaltes bedanken.
Meines Erachtens stimmt einfach alles was den Umgang mit dem Patienten betrifft, jeder ist nett und zuvorkommend und bei Fragen und Problemen steht man gern zur Seite.
Während meiner Auswahl der Klinik habe ich mich im Vorfeld über verschiedene Häuser informiert und habe wohl, die für mich beste Auswahl getroffen.
Auf Grund der Vielfältigkeit meiner Leiden kam für mich also nur die Klinik am Haussee in Frage, es hat sich alles bestätigt was ich mir erhofft hatte und all meine Fragen wurden beantwortet.
Es ist bemerkenswert wie toll ein so großes Team so gut miteinander arbeiten kann. Bei sehr vielen der Angestellten fühlt man als Patient, dass es sich eher um das ausleben ihrer Berufung handelt und ich habe dort unter dem Personal wirklich sehr tolle Menschen kennenlernen dürfen, auch dafür danke.
Für mich persönlich war wirklich alles in Ordnung und ich habe mich sehr wohl gefühlt, durfte dazulernen und wurde geholfen.
Ein ganz großes Dankeschön noch einmal an Alle.
Liebe Grüße

Kommentar von Claudia |

Auf diesem Wege möchte ich mich nochmal herzlichst bei allen Ärzten, Schwestern und Pflegern der Klinik bedanken. Hier wird einfach großartige Arbeit geleistet. Ich war schon in einigen Krankenhäusern, doch in keinem anderen waren "alle" Mitarbeiter so freundlich ,nett und hilfsbereit wie in diesem. Wenn es ein Hotel wäre, würde ich sofort wieder einchecken. Danke, Danke, Danke.

Kommentar von Markus Naeser |

Hallo,
ich war 5 Wochen vom 18.09 bis 23.10 in der Klinik. Nachdem ich vorher hier auch die Kommentare gelesen habe war ich sehr gespannt. Es gibt Dinge die wirklich nicht optimal sind wie zB : Preis für`s parken , TV und W-Lan passen heute so einfach nicht mehr und das sollte man auch versuchen zu ändern.
Was ich nicht nachvollziehen kann sind hier die Berichte über das Essen, da sollten sich einige klar machen das sie nicht in einem 5 Sterne Hotel sind !! Es war immer genug Auswahl an Rohkost, Wurst und Käse etc da und man kann aus 3 Essen jeden Mittag auswählen.
Aber das wichtigste sind die ganzen Leute die dort dafür sorgen das der Laden läuft ;-) Egal ob Krankenschwester, Therapeuten, Ärzte, die Damen im Speisesaal und und und......
Alle immer nett und hilfsbereit, dafür danke :-)
Ich habe viel mitgenommen von dort, habe mit einer Dame* eine Physiotherapeutin gehabt die mir super geholfen hat.
Wer sich helfen lassen will findet hier die richtigen Leute und ein super Programm drum herum. Ich komme gerne wieder

*[Anm. d. Red.:] Name anonymisiert.

Kommentar von Detlef Lehmann |

ich war Patient auf der station 2,zimmer 234 vom 19.9.bis 10.10.2018
ich kann diese negativen eintrage hier nicht verstehen.ich fand alles top.die fleißigen Schwestern,ärzte und vor allem die therapeuten.ich würde gerne wieder kommen, macht weiter so!
vielleicht könnte man an den preisen für Parkplatz und fernsehen was ändern.woanders zahlt man dafür nichts.

Kommentar von Thomas Böhmer |

Moin aus Rostock,
ein herzliches Dankeschön an das gesamte Personal.Es waren 3 sehr schöne und erholsame Wochen nach einem Herzinfakt.Alle waren sehr nett und zuvorkommend.Essen war genau wie die Unterbringung sehr gut.Zu den ,unzeitgemäßen,Gebühren haben ja auch andere schon etwas gesagt.
Aber seit heute ist mir klar warum die sein müssen.
Ich hab 3xPost bekommen.Aber nicht etwa in einem Umschlag,
Artztbericht und Aufenthaltsbescheinigung dazu noch fehlerhaft,so dass alles noch mal gemacht werden muss und sich die Bearbeitung noch weiter zieht.
Man muss alsPatient doch bei Ihnen gegenlesen.
Mit freundlichen Grüßen (besonders an die lustige Nordic Walking Truppe)

Thomas Böhmer

Kommentar von Petra Mehlberg |

Nach einer vierwöchigen Reha bin ich mit vielen Informationen und Anregungen und Übungen zur Weiterführung nach Hause entlassen.
Ein großes Dankeschön an alle Mitarbeiter der Klinik,die täglich ihr Bestes geben.
Ich habe mich sehr wohl gefühlt und sehr viel mitgenommen.
Das Verständnis und die mir entgegen gebrachte Fürsorge, haben mir sehr gut getan.
Die vielen guten Seelen des Hauses,insbesondere der Orthopädischen Abteilung mit sämtlichen angegliederten Bereichen, die Zusammenarbeit im Interesse des Einzelnen Patienten und die Erfolge sind anzuerkennen.
Mein Fazit ist, schade, dass ich mich nicht früher darauf einlassen könnte.
Nochmal danke für die Betreuung und das jeder selbst zum Gelingen beitragen muss, erschließt sich von selbst.

Kommentar von Der Betreuer |

Hallo Klinik,

du bist ein wunderbares Geschenk an all die "weißen Rehe" auf dieser Welt.

Bitte behalte deine mit sehr viel Fröhlichkeit, Motivation und Ergeiz gefüllten Gehilfen zusammen und mache bitte so weiter wie es derzeit ist.

Du bist ein Ort, welchen ich mit einem Paradies vergleiche.
Deine Umgebung, deine Gegebenheiten usw. sind von einem Schöpfer angelegt worden, welcher wusste was Menschen die Hilfe benötigen brauchen, um wieder frei zu sein und leben zu können, wie sie es sich wünschen und verdient haben.

In einem Paradies gibt es eigentlich nichts zu ändern, dennoch schlage ich vor, dass du die "faulen Äpfel" aussortierst und nur noch gesunde Ernährung den Menschen beibringst und das nicht nur in Theorie, sondern auch in der Praxis. ;-) !!

Sollte ich mal wieder eine REHA benötigen, werde ich auf jeden Fall zu dir kommen.

Liebe Grüße

der "weiße Hirsch"....Thomas

Kommentar von David Ute |

Ich war zur rehabilitatio vom 23.03.2018 - 20.04.2018 und möchte mich zunächst einmal bei allen Mitarbeitern, mit denen ich in meinem 4-wöchigen Aufenthalt in der Klinik in Berührung gekommen bin, bedanken. Grandios, was die Therapeuten, sowohl im KG, als auch im Physio- und Fitnessbereich mit mir angestellt haben. Was jetzt hier so salopp formuliert ist, ist als 5* Reha für mich ausgelaufen.
Besonders hervorzuheben sind für mich die Kommunikation der Therapeuten untereinander, sodass immer wieder aufgesattelt werden konnte und somit die Qualität der Behandlung aufrecht erhalten werden konnte. Der Umgang sowohl im Team untereinander, als auch mit den Klinikgästen ist professionell und wertschätzend.
Während meines Aufenthaltes bewohnte ich ein Zimmer in der 3.Etage, mit Blick auf den See. Auch daran gab es nichts auszusetzen.
Das Servicepersonal im Speisesaal und auch in der Hausreinigung hatten immer ein nettes Wort auf den Lippen. Es gab einige angespannte Situationen, weil bekanntermaßen nicht alle Menschen( gemeint sind Klinikgäste) den Umgang miteinander pflegen und der Meinung sind, auf dem Buffet täglich 15 verschiedene Wurstsorten vorfinden zu müssen. Ist ja zu Hause auch so wenn ich meinen Kühlschrank aufreiße( ironisch gemeint). Alles in allem eine abgerundete Beköstigung. Ausreichend Sättigungsbeilagen und Salate ließen zu, dass auch ich satt und zufrieden war. Was ich betonen möchte, auch in solchen Situationen bewahrten die Mitarbeiter Ruhe. Das Mittagsmahl wurde an den Tisch gebracht und mit einem kleinen persönlichen Wort schmeckte es gleich noch viel besser.
Ein Danke schön auch an die Damen der Rezeption. Sie sind so nett, echt schön auch dort ein Pläuschchen abhalten zu können.
Ja, dies alles trug auch dazu bei, dass ich fit nach Hause gefahren bin. Ein Rundum Package. Man muss wollen und auch mitmachen. Dann kann einem auch geholfen werden. Gemeckert ist schnell, gelobt nicht.
DANKE Klinikteam am Haussee, meine dort gewonnenen Freunde und ich, wir werden wiederkommen.

Kommentar von Ines Kaufmann |

Vom 14.03. bis 25.04.18 durfte ich in dieser Klinik meine psychosomatische Reha verbringen.

Die Klinik liegt umgeben von mehreren Seen, inmitten einer wunderschönen Landschaft. Man kann hier die Natur in vielfältiger Weise zu Fuß, per Rad oder auf dem Wasser genießen. Ob Mitte März bei zugefrorenen Seen oder Ende April bei sommerlichen Temperaturen, - die Natur ist einfach herrlich!

Der Therapien wurden im Gespräch, mit den verschiedensten Sportmöglichkeiten, Entspannungstherapien und Schulungen auf jeden einzelnen Patienten angepasst.
Die Therapeuten(innen) waren kompetent und stets offenen Ohres. Die Therapien und Schulungen empfand ich immer als eine Hilfe zur Selbsthilfe; - und einen Anstoß zum „Weitergehen“.

Das gesamte Hausteam (Therapeuten, Sozialarbeiter und Reinigungs- und Küchenpersonal, Rezeption, Cafeteria) zeigte sich freundlich und hilfsbereit , - zumeist mit einem Lächeln auf den Lippen.
Meinen besonderen Dank möchte ich meiner Psychotherapeutin Frau H. aussprechen, die mir von Anfang an einen Weg aufzeigte, den ich nun auch dankbar, nach einem nicht ganz einfachen Prozess, gehen kann und werde.
Auch dem Chefarzt der neurologischen Abteilung möchte ich meinen besonderen Dank aussprechen. Mit fachlicher Kompetenz und großem Einfühlungsvermögen ging er ruhig und klar auf die bestehende Beschwerden und Fragen ein.

Und nicht zuletzt:
… das Essen ist wirklich schmackhaft, reichlich und sehr abwechslungsreich; - mit einer tgl. Vielfalt an Salaten, die ich immer wieder genossen habe. Auch das Angebot der Cafeteria ist toll.
Mein herzliches Dankeschön gilt so dem gesamte Küchen- und Cafeteriateam!

Fazit dieser Zeit:
Ich bin für die sechs Wochen Reha in dieser Klinik sehr, sehr dankbar!
In dieser Zeit konnte ich eine gute Basis für Körper und Seele erreichen, die ich so im Alltag nie gefunden hätte.

In diesem Sinn, - meinen herzlichen Dank an das gesamte motivierte Team der Klinik!

… und liebe Grüße aus Leipzig!
Ines Kaufmann