Neurologie

Kompetenz dank hoher Spezialisierung!

Neurologische Erkrankungen wie beispielsweise Parkinson, Multiple Sklerose, Schlaganfall oder Schädelhirntrauma werden im neurologischen Fachbereich behandelt. Fühlen Sie sich in unseren Therapien und Behandlungen aufgehoben – die Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft e.V. zeichnete die Klinik 2008 und aktuell 2017 als eines von mittlerweile 19 anerkannten MS-Rehabilitationszentren in Deuschland aus. Mit der Deutschen Parkinsonvereinigung stehen wir als Parkinson Spezialklinik in enger Kooperation. Speziell geschultes fachärztliches, therapeutisches und auch pflegerisches Personal wird Sie durch Ihre Behandlung begleiten. Die Neurologie ist die größte Fachabteilung unserer Klinik.

Diagnose

Diagnose

In unserem neurologischen Ressort werden Sie an Ihrem ersten Tag bei uns zunächst gründlich ärztlich untersucht. Diese Aufnahmeuntersuchung dient vor allem der Erstellung Ihres individuellen, auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittenen Behandlungsplans. Wir überprüfen ebenfalls Ihre Behandlung mit Medikamenten und passen diese bei Bedarf an.

Die nachfolgenden Krankheitsbilder werden bei uns in der neurologischen Fachabteilung behandelt.

  • Zerebelläre Erkrankungen (z. B. zerebrovaskuläre Erkrankungen, Zustand nach Schlaganfall und Zustand nach Hirnblutung)
  • Neuroimmunologische Erkrankungen (z. B. Multiple Sklerose [MS], Guillain-Barré-Syndrom [GBS], Chronische Polyneuritis [CIDP], Myositis und Myasthenia gravis)
  • Metabolische, neurogenetische und neuromuskuläre Erkrankungen (z. B. Polyneuropathie und Myopathie)
  • Chronische Schmerzsyndrome (z. B. Migräne, andere Kopfschmerzsyndrome medikamentinduzierter Kopfschmerz, Rückenschmerzen, Postdiskotomie-Syndrom und chronische Dorsalgien)
  • Weitere (z. B. Zustand nach Hirntumoroperation und Zustand nach Schädelhirntrauma)

Meine Behandlung

Ihre Behandlung

Mit einer Kombination aus konservativer Medizin, psychologischen Konzepten der Krankheitsverarbeitung und gesundheitsedukativen Strategien möchten wir Ihre Rehabilitation nachhaltig gestalten. Unsere Therapien schöpfen sowohl aus klassischen und modernen rehabilitativen Therapiekonzepten. Entsprechend der Krankheitsbilder stehen Anwendungen in der Logopädie, Ergo- und Arbeitstherapie in der neurologischen Therapie im Vordergrund.

Im Sinne einer ganzheitlichen Therapie bieten wir Ihnen außerdem eine multimodale Bewegungstherapie, die zum Beispiel Nordic Walking, ein Bewegungsbad, Bobath, Lokomotion oder gezielte Parkinson-Gymnastik enthält. Oftmals sind Verfahren wie zum Beispiel QiGong oder PMR weiterer Bestandteil Ihrer Behandlung. Gesprächsgruppen oder Sozialberatung können ebenfalls in Ihrem Behandlungsplan Platz finden.

Ihre Behandlung

Logopädie

Bei Schluck- und Sprechstörungen wenden wir logopädische Therapien an. Vor allem Schlaganfall- oder MS-Patienten profitieren von diesen Behandlungen. Die geschwächte Muskulatur, die am Sprechen beteiligt ist, stärken wir mit Atemübungen, motorischen Übungen für Zunge und Mund oder Übungen zur aktiven Kontrolle der Sprechlautstärke. Durchgeführt werden diese Behandlungen von speziell geschultem Personal.

Wir stimmen die Behandlung speziell auf Ihr Krankheitsbild ab, um den Erfolg zu gewährleisten.

 

Ihre Behandlung

Ergotherapie

Die Ergotherapie zielt darauf ab, Sie bei Betätigungen des täglichen Lebens fit zu machen, beziehungsweise Ihre Eigenständigkeit zu fördern. Dabei arbeiten wir mit Ihnen an zwei Bereichen: der Feinmotorik und der generellen Alltagsbewältigung. Übungen zur Verbesserung Ihrer feinmotorischen Fähigkeiten sollen krankheitsbedingte Haltungs- und Bewegungsmuster überwinden und Sie wieder an normale Bewegungen gewöhnen. Die Behandlungen zur Alltagsbewältigung greifen konkret Ihre Lebenssituation auf und vermindern Hemmungen und Unsicherheiten, die im Zuge Ihrer Erkrankung auftreten.

Ihre Behandlung

Physiotherapie

Mithilfe der Physiotherapie werden Bewegungen reaktiviert, die durch Ihre Krankheit eingeschränkt sind. Besonders hervorzuheben ist das Gangtraining, Lokomotion genannt. Hierbei können Sie Übungen auf dem Laufband durchführen, selbst wenn Sie stark bewegungseingeschränkt sind. Dazu entlasten wir Ihren Körper, sodass Sie auch komplizierte Gangmuster wieder erlernen können und selbstständiger werden. Weitere Therapieformen sind zum Beispiel Bewegungsbäder (einzeln oder in der Gruppe) oder auch speziell auf Ihren Krankheitsfall ausgerichtete Einzelkrankengymnastik wie Bobath.

Ihr Facharzt und Personal

Chefarzt

Die neurologische Fachabteilung sowie die ärztliche Leitung der Klinik obliegen PD Dr. med. Jürgen Andrich. Er ist Facharzt für Neurologie und hat sich in den Bereichen Multiple Sklerose, Morbus Parkinson, GBS und Restless Legs Syndrom spezialisiert.

Kontakt

Sekretariat Neurologie: Frau Doreen Liebhart
Tel: 039831 52 423
Fax: 039831 52 596
Mail:

Pflege

Unser Pflegepersonal übernimmt Ihre pflegerische Betreuung in allen Ressorts. Über 50 erfahrene Mitarbeiter im Pflegedienst sind rund um die Uhr für Sie da. Der Großteil unserer Mitarbeiter sind examinierte Gesundheits- und Krankenpfleger/innen. Tatkräftige Unterstützung erhalten wir durch Krankenpflegehelfer/innen und Pflegehelfer/innen. Auch das Pflegeteam hat sich ein Leitbild gegeben, das Sie hier einsehen können:

Rad der Pflege

Mehr