Therapie Neurologie

Therapie Neurologie

Mit einer Kombination aus konservativer Medizin, psychologischen Konzepten der Krankheitsverarbeitung und gesundheitsedukativen Strategien möchten wir Ihre Rehabilitation nachhaltig gestalten. Unsere Therapien schöpfen sowohl aus klassischen und modernen rehabilitativen Therapiekonzepten. Entsprechend der Krankheitsbilder stehen Anwendungen in der Logopädie, Ergo- und Arbeitstherapie in der neurologischen Therapie im Vordergrund. Im Sinne einer ganzheitlichen Therapie bieten wir Ihnen außerdem eine multimodale Bewegungstherapie, die zum Beispiel Nordic Walking, ein Bewegungsbad, Bobath, Lokomotion oder gezielte Parkinson-Gymnastik enthält. Oftmals sind Verfahren wie zum Beispiel QiGong oder PMR weiterer Bestandteil Ihrer Behandlung. Gesprächsgruppen oder Sozialberatung können ebenfalls in Ihrem Behandlungsplan Platz finden.

Therapie Neurologie

Logopädie

Bei Schluck- und Sprechstörungen wenden wir logopädische Therapien an. Vor allem Schlaganfall- oder MS-Patienten profitieren von diesen Behandlungen. Die geschwächte Muskulatur, die am Sprechen beteiligt ist, stärken wir mit Atemübungen, motorischen Übungen für Zunge und Mund oder Übungen zur aktiven Kontrolle der Sprechlautstärke. Durchgeführt werden diese Behandlungen von speziell geschultem Personal. Wir stimmen die Behandlung speziell auf Ihr Krankheitsbild ab, um den Erfolg zu gewährleisten.

Therapie Neurologie

Ergotherapie

Die Ergotherapie zielt darauf ab, Sie bei Betätigungen des täglichen Lebens fit zu machen, beziehungsweise Ihre Eigenständigkeit zu fördern. Dabei arbeiten wir mit Ihnen an zwei Bereichen: der Feinmotorik und der generellen Alltagsbewältigung. Übungen zur Verbesserung Ihrer feinmotorischen Fähigkeiten sollen krankheitsbedingte Haltungs- und Bewegungsmuster überwinden und Sie wieder an normale Bewegungen gewöhnen. Die Behandlungen zur Alltagsbewältigung greifen konkret Ihre Lebenssituation auf und vermindern Hemmungen und Unsicherheiten, die im Zuge Ihrer Erkrankung auftreten.

Therapie Neurologie

Physiotherapie

Mithilfe der Physiotherapie werden Bewegungen reaktiviert, die durch Ihre Krankheit eingeschränkt sind. Besonders hervorzuheben ist das Gangtraining, Lokomotion genannt. Hierbei können Sie Übungen auf dem Laufband durchführen, selbst wenn Sie stark bewegungseingeschränkt sind. Dazu entlasten wir Ihren Körper, sodass Sie auch komplizierte Gangmuster wieder erlernen können und selbstständiger werden. Weitere Therapieformen sind zum Beispiel Bewegungsbäder (einzeln oder in der Gruppe) oder auch speziell auf Ihren Krankheitsfall ausgerichtete Einzelkrankengymnastik wie Bobath.

Therapie Psychosomatik

Therapie Psychosomatik

Psychologische Gespräche

Neben Einzelgesprächen bieten wir auch geschlossene Gesprächsgruppen an. Diese kombinieren wir mit Gruppenarbeit. Dieselben Gruppenteilnehmer treffen sich dafür zur Kunsttherapie, zum Spiel und Sport oder zur ergotherapeutischer Projektarbeit. Die Psychologen nehmen jeweils die leitende Position der Gruppe ein. Für bestimmte Krankheitsbilder organisieren wir ressortübergreifend indikationsspezifische Gruppengespräche, sodass ein Erfahrungsaustausch z. B. bei Adipositas, Schlaganfall oder Parkinson möglich wird.

Therapie Psychosomatik

Kunst- und Gestaltungstherapie

In der Auseinandersetzung mit dem Material Ton werden im gestalterischen Prozess, unterstützt durch den erfahrenen Kunsttherapeuten, psychische Veränderungsprozesse möglich. Es werden zwei Qualitäten verbunden: Die ganz persönliche Behandlungsweise und das soziale Miteinander in der Gruppe. Die Grundlage der Kunsttherapie liegt darin begründet, dass geistig-seelische Aktivitäten den Selbstheilungsprozess anregen und fördern. Hierbei geht es nicht um das Ergebnis, als vielmehr um den Weg und die persönliche Erfahrung auf dem Weg zum Ziel. Mut zu fassen, etwas Unbekanntes zu wagen, Vertrauen zu schaffen, Gewohntes zu verlassen und wieder Freude am eigenen Tun zu gewinnen.

Therapie Psychosomatik

Entspannungstherapie

Wir bieten eine Vielzahl von Verfahren zur Entspannung an, die wir nach Ihren individuellen Vorkenntnissen und Prägungen in Ihren Behandlungsplan aufnehmen können. Dazu gehören Progressive Muskelrelaxation nach Jakobson (PMR), Autogenes Training nach Schultz (AT), Musikentspannung oder QiGong. Die Durchführung erfolgt durch Psychologen sowie Physiotherapeuten. Zusätzlich wird bei Tinnituspatienten mit der sog. „Klangdusche“ musikalische Entspannung gefördert. Besonders in der dunklen Jahreszeit ist die „Lichttherapie“ ein gutes und wissenschaftlich evaluiertes Mittel gegen Depressionen.

Therapie Psychosomatik

Bewegungstherapie

Die Bewegungstherapie schafft Abwechslung und ein Bewusstsein für Ihren Körper. Mit den Therapieformen Nordic-Walking oder Radfahren wird Ihr Körper ganzheitlich belastet, außerdem lernen Sie die wunderschöne Umgebung Feldbergs kennen. Weitere Formen der Bewegungstherapie sind Wassergymnastik oder auch MTT, die medizinische Trainingstherapie. Wassergymnastik erleichtert besonders bei eingeschränkter Beweglichkeit die Behandlung, da der Auftrieb des Wassers unterstützend wirkt. MTT wird von speziell geschulten Physiotherapeuten durchgeführt, wobei nach wissenschaftlichen Konzepten Belastungsreize für den ganzen Organismus gesetzt werden.

Therapie Orthopädie

Therapie Orthopädie

Dass Sie die Freude an der Bewegung wiederentdecken, möchten wir durch gezielte balneophysikalische und physiotherapeutische Maßnahmen erreichen. Daher werden Bewegungstherapien in Ihrem Therapieplan einen großen Raum einnehmen. Eine medizinische Trainingstherapie ist ebenfalls Bestandteil der Behandlung. Wir geben Ihnen Anleitung zur Lebensstiländerung, Entspannungstherapien sind genauso inkludiert. Wir behandeln Sie neben den klassisch-konservativen orthopädischen (z. B. Injektionen, Punktionen, Medikamente, Verbände) auch mit chirotherapeutischen und neuraltherapeutischen  Alternativen. Wir sind stolz darauf, immer genügend Zeit für alle Patienten zu haben und dadurch optimal auf Ihre Bedürfnisse eingehen zu können.

Radfahren

Bewegungstherapien

Die Bewegungstherapie schafft Abwechslung und ein Bewusstsein für Ihren Körper. Mit den Therapieformen Nordic-Walking oder Radfahren wird Ihr Körper ganzheitlich belastet, außerdem lernen Sie die wunderschöne Umgebung Feldbergs kennen. Weitere Formen der Bewegungstherapie sind Wassergymnastik oder auch MTT, die medizinische Trainingstherapie. Wassergymnastik erleichtert besonders bei eingeschränkter Beweglichkeit die Behandlung, da der Auftrieb des Wassers unterstützend wirkt. MTT wird von speziell geschulten Physiotherapeuten durchgeführt, wobei nach wissenschaftlichen Konzepten Belastungsreize für den ganzen Organismus gesetzt werden.

Therapie Orthopädie

Physiotherapie

In der orthopädischen Physiotherapie werden wir mit Ihnen Behandlungen zum gezielten Training Ihrer Wirbelsäule durchführen. Das Training wird in Gruppen oder auch in Einzelsitzungen stattfinden. Ebenfalls Bestandteil der Therapie sind die Knie-Hüft-Gruppen, die in unserer Sporthalle aktiv werden. Die Wassergymnastik, eine weitere Variante der Bewegungstherapie, kräftigt und trainiert Ihren Körper, schont aber wegen des Auftriebs im Wasser Ihre Gelenke und Sehnen. Die Behandlung mittels des Schlingentischs ist ebenfalls eine schonende Methode, schmerzfrei physiotherapeutische Behandlungserfolge zu erzielen.

Kneippbecken

Physikalische Therapie

Mögliche Behandlungen der physikalischen Therapie, die sich in Ihrem Therapieplan wiederfinden können, sind beispielsweise das Kneipp’sche Wassertreten, Anwendungen mit Strömen, die ausgefallene Nerven stimulieren, medizinische Bäder oder auch Kälte- oder Wärmeanwendungen, die sich schmerzlindernd auswirken.

Therapie Kardiologie

Therapie Kardiologie

Dem Krankheitsbild entsprechend bieten wir vor allem Therapien an, die den Kraft- und Muskelaufbau unterstützen. Auch aktivierende Maßnahmen wie individuell dosierte Bewegungstherapien werden ein Bestandteil Ihrer Behandlung sein. Darunter fallen beispielsweise Hydrotherapie oder Kneippschen Anwendungen. Damit Ihre Rehabilitation auch nachhaltig wirkt, sind Anleitungen zur Änderung des Lebensstils ebenfalls ein zentraler Teil unseres Therapiekonzeptes. Wir vermitteln Kenntnisse über eine förderliche Lebens- und Ernährungsweise, schulen Sie zum Beispiel im Gebrauch von Hilfsmitteln zur Vermeidung von lebensbedrohlichen Situationen oder in der Anwendung besonderer Atemtechniken. Im Sinne der ganzheitlichen Therapie verordnen wir ggf. psychologische Sitzungen, Entspannungsübungen oder sozialmedizinische Beratungen.

Therapie Kardiologie

Schulungen/Vorträge

Hauptziel in der Kardiologie ist es, Ihrem Krankheitsbild mit einer Lebensstiländerung zu begegnen. Dafür organisieren wir Schulungen und Vorträge, bei denen Sie erfahren, wie Sie Ihren Körper nicht über seine Belastungsgrenzen hinaus strapazieren. Die Schulungen zur Lebensstiländerung vermitteln Ihnen die Relevanz und die Zusammenhänge von körperlicher Aktivität, gesunder Ernährung und allgemeinem Wohlbefinden. Die in Ihrem Therapieplan enthaltenen Schulungen sollen über Ihre Rehabilitation hinaus wirken und einen nachhaltigen Behandlungserfolg sicherstellen.

Therapie Kardiologie

Ernährungsberatung

Die Ernährung ist ein Hauptansatzpunkt in der Behandlung kardiologischer Krankheitsbilder. Deshalb bieten wir Seminare zum Thema gesundes Kochen an. Im Supermarkt schauen Sie, gemeinsam mit unserer Ernährungsberaterin, kritisch in den Einkaufskorb. Nach dem gemeinsamen Einkaufen und Kochen kann auch gemeinsam gegessen werden. Wichtig ist es zu lernen, dass Hungern kontraproduktiv ist. Wir wollen Sie vielmehr in die Lage versetzen, langfristig und nachhaltig eine Gewichtsreduktion zu erreichen und zu halten.

Nordic Walking am Haussee

Bewegungstherapien

Die Bewegungstherapie schafft Abwechslung und ein Bewusstsein für Ihren Körper. Wir bieten verschiedenste Therapieformen wie Nordic-Walking oder Terrainbehandlung an, bei denen Ihr Körper durch ganzheitliche Belastungen trainiert wird. Patienten der Kardiologie nehmen an der Herzsportgruppe teil oder absolvieren ein Ergometertraining mit Monitoring. Hauptziel der Bewegungstherapie ist es, Ihre körperliche Ausdauer zu fördern und zu verbessern.