Vorzüge

Bild

Die Fachklinik Feldberg GmbH "Klinik am Haussee" ist eine starke Stütze in der Heil- und Pflegelandschaft Mecklenburgs. Wir zeichnen uns durch unseren konsequenten Wissenstransfer über alle Fachabteilungen aus, sind mit zahlreichen Verbänden in Kontakt und halten uns stets auf dem neuesten Stand der Medizin- und Pflegeforschung. Unsere Klinik ist in allen Fachbereichen renommiert und folgt mit dem Medical-Wellness-Angebot konsequent dem Präventionsgedanken.

Unser Hauptaugenmerk ist es, ein zuverlässiger und fairer Arbeitgeber zu sein. Wir fördern Ihre Talente mit regelmäßigen individuellen Weiterbildungen, unterstützen Ihre persönlichen Ziele und bieten Ihnen Aufgaben, die viel Eigenverantwortung verlangen und Gestaltungsspielraum zulassen. Wir pflegen flache Hierarchien, organisieren Teamtage für alle Abteilungen und profitieren von einer exzellenten, professionellen Arbeitsatmosphäre.

Bild

Wir unterstützen unser Personal konsequent mit einem Paket von Zusatzleistungen. Allen Beschäftigten steht eine betriebliche Gesundheitsförderung zu. Hauseigene Sportausstattung und Sauna können ebenfalls genutzt werden.

Der Standort in der Feldberger Seenlandschaft reizt nicht nur unsere Kurgäste, sondern auch unser Personal. Die naturnahe Gegend bietet Familien eine tolle Lebensgrundlage – sowohl für Singles als auch für Paare hält die Region einiges bereit. Dass unsere Beschäftigten ihren Beruf mit der Familie vereinbaren können, ist ein wichtiger Aspekt unserer Philosophie: Wir helfen Ihnen bei der Wohnungssuche, der Auswahl der richtigen Schule oder des Kindergartens und auch bei der Suche nach einem Job für die Familienangehörigen.

Facharzt für Orthopädie mit der Stellung als Oberarzt (m/w/d)

Facharzt für Orthopädie mit der Stellung als Oberarzt (m/w/d)

 

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Oberarzt der Abteilung Orthopädie (m/w/d).  

Wir sind auf der Suche nach einer motivierten Persönlichkeit, die zusammen mit der Chefärztin die orthopädische Abteilung in einem interdisziplinärem Team aus den Fachabteilungen Neurologie, Kardiologie und Psychosomatik und in Zusammenarbeit mit allen Berufsgruppen integrativ leitet.

In der orthopädischen Abteilung behandeln wir schwerpunktmäßig AHB-Patienten nach Operationen am Bewegungsapparat (Hüfte-Knie-WS) im Anschlussheilverfahren und im Rehabilitationsverfahren.

 

Zu Ihren Aufgaben gehören:

  • Vertretung der Chefärztin in allen Befugnissen
  • Kontrolle und Führung der ärztlich unterstellten Mitarbeiter
  • Schwerpunkte: Behandlung von AHB-Patienten nach Operationen am Bewegungsapparat (Hüfte-Knie-WS), Behandlung von Patienten in Heilverfahren der Kassen und Rentenversicherung
  • Diagnostik und Therapieverordnung, Behandlung des Patienten je nach Beschwerde, Visite, Medikamentenverordnung und Arztbriefe
  • Überwachung und Steuerung des Genesungsverlaufes
  • Dokumentation mit Gestaltung innovativer Behandlungsverläufe
  • Teilnahme an fachärztlichen Hintergrunddienst der Abteilung
  • Zusammenarbeit mit dem Sozialdienst der Klinik zur Klärung der Nachsorge bei Bedarf

 

Ihr Profil:

  • Facharztabschluss für Orthopädie oder Unfallchirurgie oder Physikalische Medizin
  • Berufserfahrung in der Rehabilitation und Sozialmedizin im entsprechenden Fachgebiet (wünschenswert)
  • Zusatzausbildung im Bereich der Sozialmedizin bzw. Reha-Medizin (wünschenswert)
  • Offen gegenüber neuen Präventions- und Behandlungskonzepten und fachübergreifender Medizin
  • gute EDV-Kenntnisse und gute Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift
  • Freundlichkeit, interdisziplinäre Teamfähigkeit, Einfühlungsvermögen, Belastbarkeit, Gewissenhaftigkeit, Bereitschaft im ländlichen Raum zu arbeiten

 

Unsere Vorzüge:

  • Attraktive Vergütung
  • vorübergehende Nutzung der klinikeigenen Betriebswohnung (nach Verfügbarkeit)
  • Zusatzleistungen, wie Zuschuss zur betrieblichen Altersvorsorge
  • Geregelte Arbeitszeiten, die die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ermöglichen
  • moderne Therapiegeräte, personelle Ausstattung über DRV-Vorgabe
  • Interessante Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Interdisziplinärer Austausch zwischen den Fachrichtungen
  • Attraktive Möglichkeiten der Eigenheimverwirklichung
  • Kostenfreie Nutzung von Sauna, Schwimmbad und Fitnessraum
  • Betriebliche Gesundheitsförderung durch Mitarbeitersportkurs und Gesundheitstag
  • Kollegiale Arbeitsatmosphäre
  • Mitarbeiterveranstaltungen und Team-Tage
  • Vergünstigungen in der Cafeteria und beim Mittag

 

Neugierig?

Dann bewerben Sie sich jetzt!

Bevorzugt per E-Mail an: karriere@klinik-am-haussee.de

oder per Post:

Fachklinik Feldberg GmbH
Geschäftsführung

Buchenallee 1
17258 Feldberger Seenlandschaft

Für Fragen stehen wir Ihnen gerne telefonisch zur Verfügung:

Ansprechpartner:

Fr. Strohhäcker/Geschäftsführung
Tel.: 039831 52403

 

[nbsp

Zurück

Datenschutzhinweise für Bewerberinnen und Bewerber

Wir freuen uns, dass Sie sich für uns interessieren und sich für eine Stelle in unserem Unternehmen bewerben oder beworben haben. Wir möchten Ihnen nachfolgend gerne Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der Bewerbung erteilen.

Wer ist für Datenverarbeitung verantwortlich?

Verantwortlich im Sinne des Datenschutzrechts ist die

Fachklinik Feldberg GmbH
Buchenallee 1
17258 Feldberger Seenlandschaft

Sie finden weitere Informationen zu unserem Unternehmen, Angaben zu den vertretungsberechtigten Personen und auch weitere Kontaktmöglichkeiten in unserem Impressum unserer Internetseite: https://www.klinik-am-haussee.de/impressum.html

Welche Daten von Ihnen werden von uns verarbeitet? Und zu welchen Zwecken?

Wir verarbeiten die Daten, die Sie uns im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung zugesendet haben, um Ihre Eignung für die Stelle (oder ggf. andere offene Positionen in unseren Unternehmen) zu prüfen und das Bewerbungsverfahren durchzuführen.

Auf welcher rechtlichen Grundlage basiert das?

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in diesem Bewerbungsverfahren ist primär § 26 BDSG in der ab dem 25.05.2018 geltenden Fassung. Danach ist die Verarbeitung der Daten zulässig, die im Zusammenhang mit der Entscheidung über die Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses erforderlich sind.

Sollten die Daten nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens ggf. zur Rechtsverfolgung erforderlich sein, kann eine Datenverarbeitung auf Basis der Voraussetzungen von Art. 6 DSGVO, insbesondere zur Wahrnehmung von berechtigten Interessen nach Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO erfolgen. Unser Interesse besteht dann in der Geltendmachung oder Abwehr von Ansprüchen.

Wie lange werden die Daten gespeichert?

Daten von Bewerberinnen und Bewerbern werden im Falle einer Absage nach 6 Monaten gelöscht.

Für den Fall, dass Sie einer weiteren Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten zugestimmt haben, werden wir Ihre Daten in unseren Bewerber-Pool übernehmen. Dort werden die Daten nach Ablauf von zwei Jahren gelöscht.

Sollten Sie im Rahmen des Bewerbungsverfahrens den Zuschlag für eine Stelle erhalten haben, werden die Daten aus dem Bewerberdatensystem in unser Personalinformationssystem überführt.

An welche Empfänger werden die Daten weitergegeben?

Wir nutzen für den Bewerbungsprozess einen spezialisierten Software-Anbieter. Dieser wird als Dienstleister für uns tätig und kann im Zusammenhang mit der Wartung und Pflege der Systeme ggf. auch Kenntnis von Ihren personenbezogenen Daten erhalten. Wir haben mit diesem Anbieter einen sog. Auftragsverarbeitungsvertrag abgeschlossen, der sicherstellt, dass die Datenverarbeitung in zulässiger Weise erfolgt.

Ihre Bewerberdaten werden nach Eingang Ihrer Bewerbung von der Personalabteilung gesichtet. Geeignete Bewerbungen werden dann intern an die Abteilungsverantwortlichen für die jeweils offene Position weitergeleitet. Dann wird der weitere Ablauf abgestimmt. Im Unternehmen haben grundsätzlich nur die Personen Zugriff auf Ihre Daten, die dies für den ordnungsgemäßen Ablauf unseres Bewerbungsverfahrens benötigen.

Wo werden die Daten verarbeitet?

Die Daten werden ausschließlich in Rechenzentren der Bundesrepublik Deutschland verarbeitet.

Ihre Rechte als „Betroffene“

Sie haben das Recht auf Auskunft über die von uns zu Ihrer Person verarbeiteten personenbezogenen Daten.

Bei einer Auskunftsanfrage, die nicht schriftlich erfolgt, bitten wir um Verständnis dafür, dass wir dann ggf. Nachweise von Ihnen verlangen, die belegen, dass Sie die Person sind, für die Sie sich ausgeben.

Ferner haben Sie ein Recht auf Berichtigung oder Löschung oder auf Einschränkung der Verarbeitung, soweit Ihnen dies gesetzlich zusteht.

Ferner haben Sie ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben. Gleiches gilt für ein Recht auf Datenübertragbarkeit.

Unsere Datenschutzbeauftragte

Wir haben einen Datenschutzbeauftragten in unserem Unternehmen benannt. Sie erreichen diese unter folgenden Kontaktmöglichkeiten:

Fachklinik Feldberg GmbH
–  Herr Barthel –
Buchenallee 1
17258 Feldberger Seenlandschaft
E-Mail: barthel@innavis.de

Beschwerderecht

Sie haben das Recht, sich über die Verarbeitung personenbezogenen Daten durch uns bei einer Aufsichtsbehörde für den Datenschutz zu beschweren.